Zwei neue Windkraftanlagen in der Nachbarschaft

Zwei neue Windkraftanlagen in der Nachbarschaft

Es bedarf keines vor­läu­fi­gen Stopps der Errich­tung von Wind­kraftan­la­gen, wenn durch die Anla­gen wed­er eine unzu­mut­bare Lärm­beläs­ti­gung zu erwarten ist noch davon auszuge­hen ist, dass der von Wind­kraftan­la­gen aus­ge­hende Infra­schall (nieder­fre­quente Schall­wellen) Men­schen beein­trächtigt. Schließlich wirken die Wind­kraftan­la­gen bei einem großen Abstand (902 m bzw. 1230 m) zum Nach­baran­we­sen für

Weiterlesen
Eine Windkraftanlage mit 141 Meter Höhe

Eine Windkraftanlage mit 141 Meter Höhe

Der Errich­tung ein­er Wind­kraftan­lage mit 141 m Gesamthöhe ste­hen öffentliche Belange nicht schon deshalb ent­ge­gen, weil es im Auss­chlussge­bi­et des Teil­re­gion­alplans “Winden­ergie 2006“ ver­wirk­licht wer­den soll. Denn der Teil­re­gion­alplan ist wegen Ver­let­zung höher­rangi­gen Rechts unwirk­sam. Mit dieser Begrün­dung hat der Ver­wal­tungs­gericht­shof Baden-Würt­tem­berg in dem hier vor­liegen­den Fall das Lan­drat­samt Sig­marin­gen

Weiterlesen
Verschandelt eine Windkraftanlage ein Denkmal?

Verschandelt eine Windkraftanlage ein Denkmal?

Der Eigen­tümer eines Denkmals kann die Errich­tung von Winden­ergiean­la­gen in der Umge­bung in ver­fas­sungskon­former Anwen­dung des Nieder­säch­sis­chen Denkmalschutzge­set­zes nur dann ver­hin­dern, wenn durch die Anla­gen das Erschei­n­ungs­bild des Denkmals erhe­blich beein­trächtigt wird. So hat das Nieder­säch­sis­che Oberver­wal­tungs­gericht in dem hier vor­liegen­den Fall ein­er Klage gegen die immis­sion­ss­chutzrechtliche Genehmi­gung des Wind­parks

Weiterlesen
Windkraftanlagen gegen geschützte Tierarten

Windkraftanlagen gegen geschützte Tierarten

Kann nicht aus­geschlossen wer­den, dass durch die Fort­set­zung von Rodungsar­beit­en für Wind­kraftan­la­gen möglicher­weise Leben­sräume geschützter Tier­arten zer­stört wer­den und insoweit vol­len­dete Tat­sachen geschaf­fen wer­den, die im Fall der Nicht­genehmi­gung zur Errich­tung der Wind­kraftan­la­gen nicht kurzfristig rück­gängig zu machen wären, müssen die Rodungsar­beit­en unter­sagt wer­den. Mit dieser Begrün­dung hat der Hes­sis­che

Weiterlesen
Errichtung von Windenergieanlagen

Errichtung von Windenergieanlagen

Das Rau­mord­nung­spro­gramm eines Land­kreis­es mit dem Ver­such der Konzen­tra­tion von Wind­kraftan­la­gen an bes­timmten Stan­dorten ist fehler­haft und unwirk­sam, wenn der Land­kreis seine eige­nen Pla­nungskri­te­rien nicht einge­hal­ten hat. In einem jet­zt vom Ver­wal­tungs­gericht Lüneb­urg entsch­iede­nen hat­te der Land­kreis Hei­dekreis mit einem regionalen Rau­mord­nung­spro­gramm von 2001 ver­sucht, Vor­rang­stan­dorte für die Winden­ergien­utzung festzuschreiben.

Weiterlesen
NABU-Antrag abgewiesen: Windkraftanlage genehmigt

NABU-Antrag abgewiesen: Windkraftanlage genehmigt

Das vor­läu­fige Rechtss­chutzver­fahren, in dem der Naturschutzbund Deutsch­land Lan­desver­band Nor­­drhein-West­­­falen die Genehmi­gung ein­er Wind­kraftan­lage vor­läu­fig aus­set­zen lassen wollte, ist vom Ver­wal­tungs­gericht Düs­sel­dorf abgelehnt wor­den. Der Kreis Wesel hat­te für eine 150 Meter hohe Wind­kraftan­lage in Wesel-Büderich die Genehmi­gung erteilt. Das Ver­wal­tungs­gericht ist der Auf­fas­sung, dass auf der Grund­lage der dem

Weiterlesen