Importierte Miesmuscheln im Wattenmeer

Impor­tier­te Mies­mu­scheln im Wattenmeer

In die zum Natio­nal­park „Schles­­wig-Hol­stei­­ni­­sches Wat­ten­meer“ gehö­ren­den Küs­ten­ge­wäs­ser dür­fen kei­ne Mies­mu­scheln impor­tiert wer­den. So ent­schied jetzt das Schles­­wig-Hol­stei­­ni­­sche Ober­ver­wal­tungs­ge­richt auf die Kla­ge eines Natur­schutz­ver­eins, der Schutz­sta­ti­on Wat­ten­meer e. V.. Der Ver­ein klag­te gegen die Ein­brin­gung von Mies­mu­scheln aus iri­schen und bri­ti­schen Küs­ten­ge­wäs­sern durch vier schles­­wig-hol­stei­­ni­­sche Muschel­fi­sche­rei­be­trie­be in die zum Nationalpark

Lesen
Gemeinsames Wattenmeer-Sekretariat

Gemein­sa­mes Wattenmeer-Sekretariat

Neue Impul­se für den Schutz des Wat­ten­mee­res ver­ein­bar­ten die Ver­tre­ter der Regie­run­gen der Nie­der­lan­de, Däne­marks und Deutsch­lands in Auf einer Kon­fe­renz in Westerland/​Sylt ver­ab­schie­de­ten die drei Län­der der „tri­la­te­ra­len Wat­­ten­­meer-Koope­ra­­ti­on“, die Nie­der­lan­de, Däne­mark und Deutsch­land, einen Manage­ment­plan für das gesam­te Wat­ten­meer. Das Ein­schlep­pen frem­der Arten sowie die gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen durch die

Lesen