Ausbau der  Gemeindestraße und der Naturschutzverband

Ausbau der Gemeindestraße und der Naturschutzverband

Gegen den Aus­bau ein­er Gemein­de­straße beste­ht keine Klage­befug­nis für Naturschutzver­bände. Mit dieser Begrün­dung entsch­ied jet­zt das Ver­wal­tungs­gericht Koblenz, dass der BUND Lan­desver­band Rhein­­land-Pfalz e. V. als anerkan­nter Naturschutzver­band kein Klagerecht gegen eine naturschutzrechtliche Entschei­dung des Lan­des zum Aus­bau ein­er Gemein­de­straße hat. Im März 2010 hat­te die Orts­ge­meinde Friesen­hagen die naturschutzrechtliche

Weiterlesen