Fluglärm - und der Nachtflug auf dem zukünftigen Flughafen Berlin-Brandenburg

Flug­lärm – und der Nacht­flug auf dem zukünf­ti­gen Flug­ha­fen Berlin-Brandenburg

Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt hat drei Ver­fas­sungs­be­schwer­den gegen Ent­schei­dun­gen des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts zur Nacht­flug­re­ge­lung am künf­ti­gen Flug­ha­fen Ber­lin Bran­den­burg – nur 6½ Jah­ren nach Ein­rei­chung der Ver­fas­sungs­be­schwer­den – nicht zur Ent­schei­dung ange­nom­men. Inhalts­über­sichtDie Aus­gangs­sach­ver­hal­teDie Ver­fas­sungs­be­schwer­de der Anlie­ger – Recht­li­ches Gehör­Die Ver­fas­sungs­be­schwer­de der Anlie­ger – Kör­per­li­che Unver­sehrt­heit­Die Ver­fas­sungs­be­schwer­de der Anlie­ger­ge­mein­den – Gren­zen des Grund­rech­te­schut­zes­Die Verfassungsbeschwerde

Lesen
Nachtflugbetrieb in Hannover-Langenhagen

Nacht­flug­be­trieb in Hannover-Langenhagen

Es spricht nach Ansicht des Nie­der­säch­si­schen Ober­ver­wal­tungs­ge­richts in Lüne­burg eini­ges dafür, die Zumut­bar­keit iSv § 29b Abs. 2 LuftVG in Anleh­nung an die Wer­te des Flug­lärm­ge­set­zes 2007 zu bestim­men, d.h. für bestehen­de zivi­le Flug­plät­ze Immis­si­ons­wer­te von LAe­q­Nacht > 55 dB(A) und LAmax = 6 x 57 dB(A) zugrun­de zu legen . § 6 Abs. 4 Satz 2 LuftVG stellt

Lesen