Die Nachbarn einer Anlage zur Altbatterie-Verhüttung

Die Nach­barn einer Anla­ge zur Altbatterie-Verhüttung

Eine immis­si­ons­schutz­recht­li­che Geneh­mi­gung für die Alt­­ba­t­­te­­rie-Ver­­hü­t­­tung ver­letzt die Nach­barn nicht in ihren Rech­ten, wenn von dem Vor­ha­ben kei­ne unzu­mut­ba­ren Umwelt­be­las­tun­gen aus­ge­hen und alle immis­si­ons­schutz­recht­li­chen Grenz­wer­te nicht über­schrit­ten wer­den. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Koblenz in dem hier vor­lie­gen­den Fall die Nach­bar­k­la­ge gegen eine Schacht­ofen­an­la­ge zur Ver­hüt­tung von u. a.

Lesen
Schweinegestank mit Zwiebelgeruch?

Schwei­ne­ge­stank mit Zwiebelgeruch?

Zwie­beln zäh­len nicht zu den geruchs­in­ten­si­ven Fut­ter­mit­teln, weil es sich um unbe­han­del­te, nicht in Ver­we­sung befind­li­che pflanz­li­che Roh­stof­fe han­delt. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Osna­brück im einst­wei­li­gen Rechts­schutz­ver­fah­ren die von der Stadt Osna­brück gegen einen Land­wirt ange­droh­ten Zwangs­maß­nah­men wegen Ver­füt­te­rung von Zwie­beln an Schwei­ne für unzu­läs­sig erklärt. Dem Antrag

Lesen
Nachbarklage gegen eine Biogasanlage

Nach­bar­k­la­ge gegen eine Biogasanlage

Nach­barn kön­nen sich auch gegen eine bereits in Betrieb befind­li­che Bio­gas­an­la­ge erfolg­reich zur Wehr set­zen, wenn die Grenz­wer­te der Geruchsim­mis­si­ons­richt­li­nie über­schrit­ten wer­den. So hat jetzt das Ver­wal­tungs­ge­richt Schles­wig auf die Kla­ge einer Nach­ba­rin die immis­si­ons­schutz­recht­li­che Geneh­mi­gung einer Bio­gas­an­la­ge im Kreis Nord­fries­land auf­ge­ho­ben. Dort hat­te eine Anwoh­ne­rin aus der unmit­tel­ba­ren Nachbarschaft

Lesen
Immissionsschutzrechtliche Prüfung für Stallneubauten

Immis­si­ons­schutz­recht­li­che Prü­fung für Stallneubauten

Stall­neu­bau­ten für die Schwei­ne­mast unter­lie­gen einer erwei­ter­ten immis­si­ons­schutz­recht­li­che Prü­fung. Mit die­ser Begrün­dung hat jetzt das Ver­wal­tungs­ge­richt Olden­burg die Kla­gen zwei­er Tier­hal­te­rin­nen auf Ertei­lung von immis­si­ons­schutz­recht­li­chen Geneh­mi­gun­gen für die Errich­tung und den Betrieb je eines Schwei­ne­mast­stal­les mit rund 2.000 Tier­plät­zen abge­wie­sen. Die Klä­ge­rin­nen bean­trag­ten Ende 2006 beim Land­kreis Clop­pen­burg die Genehmigungen

Lesen