Chemikalienkennzeichnung und Giftinformation

Chemikalienkennzeichnung und Giftinformation

Deutsch­land hat mit der Geset­zesän­derung, die gestern in Kraft getreten ist, die Voraus­set­zun­gen für die nationale Durch­führung der EU-CLP-Verord­­nung geschaf­fen. Die Ende 2008 ver­ab­schiedete europäis­che Verord­nung (EG) Nr. 1272/2008 über die Ein­stu­fung, Kennze­ich­nung und Ver­pack­ung von Stof­fen und Gemis­chen („CLP-Verord­­nung“ — Clas­si­fi­ca­tion, Labelling, Pack­ag­ing) regelt nach den Vor­gaben eines auf

Weiterlesen
Cadmium in Schmuck

Cadmium in Schmuck

Die bere­its beste­hen­den Beschränkungs­maß­nah­men für Cad­mi­um im Rah­men der europäis­chen Chemikalien­verord­nung REACH wer­den ab Jan­u­ar 2012 deut­lich ver­schärft. In der Ver­gan­gen­heit waren in Schmuck, ins­beson­dere in einge­führtem Mod­e­schmuck, zum Teil sehr hohe Cad­mi­umge­halte fest­gestellt wor­den. Auch die Dämpfe, die beim Löten von Met­allen mit cad­mi­umhalti­gen Loten eingeat­met wer­den kön­nen, gel­ten

Weiterlesen
Chemikalien-Ozonschicht-Verordnung

Chemikalien-Ozonschicht-Verordnung

Die Bun­desregierung will Vorschriften der Chemikalien-Ozon­schicht-Verord­­nung und der Chemikalien-Straf- und Bußgeld­verord­nung an neue Vorschriften im europäis­chen Union­srecht anpassen und hat hierzu eine Verord­nung zur Anpas­sung chemikalien­rechtlich­er Vorschriften an die Verord­nung (EG) Nr. 1005/2009 über Stoffe, die zum Abbau der Ozon­schicht führen, sowie zur Anpas­sung des Geset­zes über die Umweltverträglichkeit­sprü­fung an

Weiterlesen
Human-Biomonitoring

Human-Biomonitoring

Das Bun­desumwelt­min­is­teri­um und der Ver­band der Chemis­chen Indus­trie (VCI) haben eine Koop­er­a­tion ges­tartet, um die Ken­nt­nisse über Stoffe, die vom men­schlichen Organ­is­mus aufgenom­men wer­den, zu verbessern. Im Zen­trum ste­hen dabei Stoffe, denen die Bevölkerung möglicher­weise ver­mehrt aus­ge­set­zt ist oder die eine beson­dere Gesund­heit­srel­e­vanz haben kön­nen, aber bis­lang im men­schlichen Kör­p­er

Weiterlesen
Zentraler Stoffdatenpool

Zentraler Stoffdatenpool

zen­tral ver­füg­bar Behör­den in Deutsch­land kön­nen ab heute über das Inter­net auf einen zen­tralen Stoff­daten­pool mit Infor­ma­tio­nen zu gefährlichen chemis­chen Stof­fen zurück­greifen. Eine entsprechende Inter­net-Plat­t­form wurde jet­zt im hier­bei fed­er­führen­den Magde­burg­er Umwelt­min­is­teri­um freigeschal­tet. Der gemein­same zen­trale Stoff­daten­pool des Bun­des und der Län­der (GSBL) lis­tet über 60.000 Rein­stoffe und 325.000 Stof­fgemis­che

Weiterlesen
Verbot gefährlicher Abbeizmittel

Verbot gefährlicher Abbeizmittel

Das Europäis­che Par­la­ment hat mit großer Mehrheit ein Ver­bot gefährlich­er dichlormethanhaltiger Abbeizmit­tel beschlossen. In der Ver­gan­gen­heit gab es in Europa bei Abbeizarbeit­en mit dichlormethanhalti­gen Pro­duk­ten zahlre­iche Todes­fälle und ern­ste Unfälle — ins­beson­dere im gewerblichen Bere­ich. Dichlormethan (DCM) hat eine starke narko­tis­che Wirkung. Es wurde noch zu Anfang des 20. Jahrhun­derts

Weiterlesen