Ein gemeinsamer Badesteg ist besser als gar keiner...

Ein gemeinsamer Badesteg ist besser als gar keiner…

Ein pri­vater Badesteg beein­trächtigt die Funk­tion der Flach­wasser­zone des Bodenseeufers und wider­spricht daher dem Wohl der All­ge­mein­heit. Die Besei­t­i­gungsanord­nung ver­let­zt den Grund­stück­seigen­tümer nicht in seinem Eigen­tums­grun­drecht. So hat der Ver­wal­tungs­gericht­shof Baden-Würt­tem­berg in dem hier vor­liegen­den Fall eines Grund­stück­seigen­tümers am Bodensee entsch­ieden, der sich gegen eine Besei­t­i­gungsver­fü­gung des Lan­drat­samts Kon­stanz gewandt

Weiterlesen
Bootsstege am Bodensee

Bootsstege am Bodensee

Das Ver­wal­tungs­gericht Freiburg hat in drei Ver­fahren die aus Umwelt­grün­den getrof­fe­nen Anord­nun­gen des Lan­drat­samts Kon­stanz zur Besei­t­i­gung von Bootsste­gen am Bodensee im Wesentlichen als recht­mäßig bestätigt. In zwei Ver­fahren wen­de­ten sich die Kläger, Eigen­tümer von Grund­stück­en in der Gemeinde Gaien­hofen, Gemarkung Gund­holzen, Gewann „Möösle-Winkel­wiesen“, gegen die Anord­nung zur voll­ständi­gen Besei­t­i­gung

Weiterlesen