Genmais und der Bienenschutz

Das Bun­desver­wal­tungs­gericht in Leipzig hat die Revi­sio­nen mehrerer Imk­er zurück­gewiesen, die wirk­same Schutz­maß­nah­men beim Anbau von gen­tech­nisch verän­dertem Mais ver­langten, um eine Verun­reini­gung ihres Honigs mit dessen Pollen zu ver­hin­dern. Die Bay­erische Lan­desanstalt für Land­wirtschaft baute in den Jahren 2005 — 2008 auf einem Ver­suchsgut gen­tech­nisch verän­derten Mais an. Die

Weiterlesen

Der Genmais und die Bienen

Der Bay­erische Ver­wal­tungs­gericht­shofs hat ein Ver­fahren einiger Erzeuger von Imk­ereipro­duk­ten aus­ge­set­zt und dem Gericht­shof der Europäis­chen Gemein­schaften mehrere Fra­gen der Ausle­gung europäis­chen Rechts zur Vor­abentschei­dung vorgelegt. Konkret geht es dabei um die Gefährdung von Imk­ereipro­duk­ten durch Pollen der genetisch verän­derten Mais­lin­ie MON 810. Den Klägern geht es um die Verkehrs-

Weiterlesen