Nachhaltige Entwicklung

Genau vor einem Jahr, am 24. Novem­ber 2014 hat die Bun­deskan­z­lerin die Zukun­ftschar­ta “EINEWELT — unsere Verantwortung“entgegengenommen. Nach 8 Monat­en inten­siv­er Auseinan­der­set­zung mit der Frage, ob wir Zukun­ftschan­cen für alle Men­schen auf der Welt schaf­fen kön­nen und welche Ver­ant­wor­tung Deutsch­land dabei trägt, ist die Zukun­ftschar­ta mit seinen acht Hand­lungs­feldern das Ergeb­nis diesen bre­it­en Dialogs. Sie gibt Empfehlun­gen für nach­haltiges Han­deln in den ver­schieden­sten Leb­ns­bere­ichen. Nach­dem Deutsch­land die Zukun­ftschar­ta an die zuständi­gen Regierungsmit­glieder in der Europäis­chen Union weit­ergeleit­et hat, ist sie auch inter­na­tion­al sehr inter­essiert aufgenom­men wor­den.

Nachhaltige Entwicklung

Par­al­lel sind auf dem UN-Gipfel in New York vom 25.-27- Sep­tem­ber 2015 die Nach­haltigkeit­sziele im Rah­men eines Weltzukun­ftsver­trages ver­ab­schiedet wor­den. Diese Post 2015-Agen­da soll motivieren, den weltweit­en Wan­del zu mehr Nach­haltigkeit umzuset­zen. Dabei ste­ht beson­ders der Kampf gegen Hunger und Armut und ein Leben in Würde im Mit­telpunkt. Diese Ziele sollen sich alle Volk­swirtschaften auf die Fahne schreiben und nicht nur die Entwick­lungslän­der.

Hier set­zt auch die Zukun­ftschar­ta mit ihrer näch­sten Phase an: Die Zukun­ftschar­ta geht auf Tour durch die Bun­desre­pub­lik. Die soge­nan­nte Zukun­ft­s­Tour gehört zu der deutschen Vor­bere­itung auf die Umset­zung der Ziele für nach­haltige Entwick­lung der Vere­in­ten Natio­nen. Bis in das Jahr 2016 hinein ver­sucht die Zukun­ft­s­Tour in Koop­er­a­tion mit den Bun­deslän­dern auf diversen Ver­anstal­tun­gen die Bürg­er dafür zu sen­si­bil­isieren, dass jed­er in Deutsch­land für das große Ziel der Agen­da 2030 mit ver­ant­wortlich ist und für die nach­haltige Entwick­lung aktiv wer­den muss. Denn nach der Zukun­ftschar­ta “begin­nt die Entwick­lung hier bei uns in Deutsch­land”. Das Pro­gramm der Zukun­ft­s­Tour 2015/2016 find­et sich auf fol­gen­der Seite: http://zukunftstour.zukunftscharta.de/programm.html Es soll mit den Bürg­ern disku­tiert wer­den, was sie vor Ort in den Gemein­den und in ihrem All­t­ag für eine nach­haltigere Welt konkret tun kön­nen.