Kommunale Beratungsstelle für Windenergie

Das Bun­desumwelt­min­is­teri­um hat heute zusam­men mit dem Deutschen Städte- und Gemein­de­bund eine Infor­ma­tions­börse ein­gerichtet, die Kom­munen beim Erset­zen älter­er Winden­ergiean­la­gen durch neue, leis­tungsstarke Anla­gen, dem soge­nan­nten Repow­er­ing, unter­stützt. Auf diese Weise sollen nicht nur die Anzahl der Win­dräder reduziert und das Land­schafts­bild verbessert wer­den, durch opti­mierte Stan­dorte sollen auch höhere Stromerträge gesichert wer­den. Die Repow­er­ing-InfoBörse wird kün­ftig von der Kom­mu­nalen Umwelt-AktioN (U.A.N.) mit Sitz in Han­nover betrieben.

Kommunale Beratungsstelle für Windenergie

Mit der Repow­er­ing-InfoBörse will die Kom­mu­nalen Umwelt-AktioN den Kom­munen bei der Lösung örtlich­er Umweltauf­gaben sowie bei Erar­beitung und Umset­zung eigen­er Repow­er­ing-Strate­gien vor Ort helfen.